PRESSESTIMMEN


„Spannender Mix aus Drama, Coming-of-Age-Story und Thriller [...]

konsequent erzählt Kutzli seine Geschichte mit starken Bildern [...] bis hin zum spannenden Showdown.

Ein beeindruckendes Drama mit starker Hauptfigur.“ FBW / Prädikat „Wertvoll“


„Eine wahre Geschichte und einer der stärksten Filme in Hof [...] seit langem der beste deutsche Bergfilm.“

„Ein Heimatfilm der unheimlichen Art.“ Der Tagesspiegel


„Schroffes Jugenddrama mit Thrillerqualitäten [...] Neben Sebastian Kutzlis beeindruckendem Stilwillen überzeugt vor allem Corinna Harfouch [...] Sie verleiht der toughen Therapeutin, die mit ihren Mädchen leidet und darum ringt, ihnen eine letzte Chance auf eine Zukunft in Eigenverantwortung zu ermöglichen, die nötige Tiefe.“ filmstarts


"Ein wundersam nüchternes, trotzdem eingängiges und nie überzogen wirkendes Drama um Anpassung und Individualität [...]  großartiges deutsch-schweizer Kino, fernab von jeder Sozialromatik und fader Berliner Schule"

filmecho


„Ein ambitioniertes, vor allem stilistisch interessantes Debüt.“ programmkino.de


„Kutzli sucht nach der Atmosphäre des Alltags nicht in der Tiefe, sondern erzeugt sie durch Weglassen von allem, was über schlaglichtartig beleuchtete Momente hinausginge. In dieser Kargheit kann sich der Thriller, zu dem sich Annas zwei Welten fügen, besonders wuchtig entfalten.“ kino-zeit.de

Ein Film von Sebastian Kutzli